(0,5 L) Occhipinti Passo Nero Nero d’Avola Passito 2017

39,90

Nero d’Avola in außergewöhnlicher Form

Die Trauben, aus denen der Passo Nero entsteht, gedeihen unweit des Guts von Arianna Occhipinti. Rund 280 Meter über dem Meeresspiegel herrschen in dieser Gegend trockene und heiße Sommer. Die Reben stehen auf sandigem Boden mit festem Kalkstein darunter. Occhipinti pflegt ihre Weinberge und Gewächse ganz ohne synthetische Stoffe biologisch. Die durchschnittlich 15 Jahre alten Rebstöcke liefern gesundes Lesegut.

Die Zeit der Lese kommt für den Nero d’Avola in den ersten zehn Oktobertagen. Arianna Occhipinto wendet das Passito Verfahren an, bei dem die Trauben auf Strohmatten in der Sonne trocknen. Der Anteil von Zucker, Farbe und Geschmack in jeder einzelnen Beere erhöht sich hierdurch. Dreißig Tage bleiben Most und Traubenhäute zusammen, bevor die Winzerin den Wein mit natürlichen Hefen fermentiert. Anschließend folgen sechzehn Monate in gebrauchten Fässern aus Eichenholz und sechs Monate auf der Flasche. Dann ist der Passo Nero perfekt ausgereift und für den Markt bereit.

Artikelnummer: 28040663609 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Occhipinti

(0,5 L) Occhipinti Passo Nero Nero d’Avola Passito 2017

Grundpreis: 79.8€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Arianna Occhipinti fühlt sich Sizilien verbunden. Seit 2004 bewirtschaftet sie ein Weingut nahe der Landstraße SP68 in der Gegend Fossa di Lupo. Von Beginn an standen einzigartige Tropfen mit besonderem Charakter bei Occhipinti im Mittelpunkt. Dem Nero d’Avola widmet sich die junge Winzerin mit dem Passo Nero auf traditionelle Weise und wendet ein altes Verfahren an. Angenehm süß und leicht zugleich Der Occhipinti Passo Nero fällt unter den Passito Weinen auf. Er nämlich bewahrt sich die feine Frische des Nero d’Avola und kommt nicht zu süß daher. Im Glas glänzt dieser Rotwein in dunklem Rubinrot, die Nase entdeckt Himbeere, Brombeere und Johannisbeere mit etwas Holz und Vanille. Am Gaumen dann ergänzt der Occhipinti Passo Nero das Genusserlebnis durch strukturiertes Tannin und reich konzentrierte Waldbeere. Bis in den ausgedehnten Nachhall bleibt der Tropfen dynamisch. Festlicher Begleiter Auf einer Temperatur von zehn bis zwölf Grad entfaltet dieser Wein seinen Charakter am eindrucksvollsten. Er eignet sich für festliche Anlässe und bildet bei Menüs gemeinsam mit dem Dessert einen stilvollen Abschluss. Biskuit mit Kirschkompott, dunklem Schokoladenkuchen und Panna Cotta reichert der Occhipinti Passo Nero mit leichten Einflüssen an und schafft große Harmonie.