Friedrich Becker Grenz & Wertig 2016

14,90

Beliebte Rebsorten von der deutsch-französischen Grenze vereint

Im Grenz & Wertig vereint Friedrich Becker die Rebsorten Cabernet Cubin, Dornfelder und Portugieser. Die Weinberge zu beiden Seiten der deutsch-französischen Grenze bewirtschaften die Winzer sorgfältig und mit Liebe zum biologischen Gleichgewicht der Natur. Im Keller entsteht der Wein auf schonende Weise und reift 18 Monate in Fässern. Hier verwenden die Winzer gebrauchte Barrique- und große Holzfässer. Der Grenz & Wertig gelangt unfiltriert und nicht geschönt auf die Flasche.

Artikelnummer: 28040662689 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Weingut Friedrich Becker

Friedrich Becker Grenz & Wertig 2016

Grundpreis: 19.87€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Auf dem Weg zu seinen Weinen überschreitet Friedrich Wilhelm Becker buchstäblich Grenzen. Die Rebflächen des Guts, das Vater Friedrich Becker einst gründete, liegen sowohl in Deutschland als auch in Frankreich. Für die Familie ist jeder Wein ein besonderer. Auch in die Exklusivfüllung Grenz & Wertig investieren die Winzer leidenschaftliche Arbeit und Geduld. Dunkle Beeren im runden Körper des Grenz & Wertig von Friedrich Becker Im dunkelroten Grenz & Wertig spiegelt sich, abseits der bekannten pfälzer Weißweine, das Potenzial der Pfalz. Das Bukett der Cuvée überzeugt mit Brombeere, Kirsche und Cassis. Die fruchtigen Noten paaren sich mit süßer Vanille und würzigem Holz. Auch am Gaumen bleibt konzentrierte Frucht der delikate Kern. Sie liegt eingebettet in einem runden und dichten Körper. Röstaromen verleihen dem Grenz & Wertig seine tiefgründige Natur. Im Nachhall hat es der Wein nicht eilig und verabschiedet sich geruhsam. Charmanter Begleiter zu Wild und Grillfleisch Die dunkelfruchtige und weiche Art des Grenz & Wertig von Friedrich Becker macht diesen Rotwein zu einem beliebten Tropfen in der kühleren Jahreszeit. Besonders Abendessen und Menüs mit würzigen Speisen lassen sich gerne von ihm begleiten. Dabei entfaltet der Rotwein sowohl in kleiner als auch in großer und festlicher Runde sein Potenzial. Die Cuvée mundet zu Wildschweingulasch, Hirschrücken und frisch gegrilltem Rindersteak. Fernab des Hauptgangs passt der Grenz & Wertig sehr gut zu einer abwechslungsreichen Käseplatte.