M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage 2018

29,90

Michel Chapoutiers Sicamor Crozes-Hermitage spielt mit dem Terroir

In diesem Rotwein aus dem Hause Chapoutier finden Genießer nichts als Syrah. Der facettenreiche Charakter gelingt dem Winzer, da er Reben aus verschiedenen Terroirs verwendet.

Ein Teil der Trauben reifte auf Tournon-Granit im Westen, ein weiterer auf Puddingstein im Osten und ebenfalls ein Anteil auf Schwemmland bei Les Chassis. Die Trauben liest der Michel Chapoutier ausschließlich bei perfekter Reife von Hand. Im Keller gärt der M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage zehn Tage in Beton und mazeriert rund vier bis fünf Wochen. Später reift der Wein ein Jahr lang in gebrauchten Holzfässern und anschließend sechs Monate in Betontanks. Hier gewinnt er eine umso feinere, elegante Struktur.

Artikelnummer: 28649534019 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

M. Chapoutier

M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage 2018

Grundpreis: 39.87€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Michel Chapoutier zählt zu Frankreichs Ausnahmewinzern. Dem Wein nähert sich der leidenschaftliche Enthusiast stets mit neugierigem und künstlerischem Blick. Schon seit seinem 26. Geburtstag beweist er, dass Genuss von mutigem Entdecken profitiert. Mit dem M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage haucht der Winzer der Rebsorte Syrah terroirbetontes Leben ein. Der Sicamor Crozes-Hermitage: Genuss für alle Sinne Im Glas zeigt der M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage ein tiefes Schwarz mit karminroten Reflexen. Das Bukett hält konzentrierte Noten von schwarzem Pfeffer und Nelken bereit. Sie vereinen sich mit dem köstlichen Duft dunkelroten Weingummis, Brombeere und einem Hauch Graphit. Der Körper dieses Roteweins fällt am Gaumen breit und fleischig aus. Das Tannin gleitet herrlich samtig über die Zunge. Dem M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage gelingt es, tiefgründige und beschwingte Anklänge zu vereinen. Im Nachhall mischen sich Noten von reifer Brombeere mit Zedernholz und schwarzer Olive. Ein herrlicher Solo-Wein, der auch bei Tisch begeistert Michel Chapoutier liefert mit dem M. Chapoutier Sicamor Crozes-Hermitage einen Wein für aufmerksamen und anspruchsvollen Solo-Genuss. Die ineinander verwobenen Nuancen entdecken Genießer am besten zu ruhiger Stunde und mit viel Muße. Zeitgleich qualifiziert sich der reinsortige Syrah auch für gesellige Momente und festliche Anlässe. Hier passt er zu geschmortem Rindergulasch, Entenbrust und Ofenkartoffeln.