Mas Amiel Origine 2017

29,90

Rotwein aus Maury kennen die meisten vor allem als Vin Doux Naturel, einen Süßwein, der dem Portwein ähnelt. Der Besitzer von Mas Amiel, Olivier Decelle, schlug vor vielen Jahren einen anderen Weg ein. Neben seinen süßen Rotweinen baut er trockene Rotweine aus. Sogar weiße Rebsorten gehören mittlerweile zum Repertoire.

Uralte Reben wachsen in Bio-Weinbergen

Der Mas Amiel Origine ist eine trockene Rotwein-Cuvée, vinifiziert aus den blauen Trauben der Edelreben Grenache Noir, Carignan und Syrah. Den Grenache Noir pflanzten bereits die vorherigen Mas Amiel Besitzer in Cabirou im Jahre 1914. Die Trauben zaubern Finesse in den Wein. Die Carignan-Reben gedeihen seit 1952 in Devèze, sie harmonisieren den Mas Amiel Origine Rotwein. Der Jüngste ist der Syrah, der ebenfalls in Devèze wächst und die rebsortentypische Pfeffernote diskret in den Wein bringt. Obwohl die Reben in verschiedenen Parzellen heranwachsen, teilen sie sich ein gemäßigtes mediterranes Mikroklima. Auch ein ähnlicher Boden aus reinem Schiefer und Kalksteinschiefer mit einer oberen Kieselschicht prägen alle Reben. Auf solch einer Bodenformation reifen die Trauben zu einem gesunden und reifem Lesegut heran. Die Weinberge bearbeiten der Besitzer Olivier Decelle und der Winzer Nicolas Raffy stets nach biologischen Prinzipien.

Mit Detailarbeit im Keller zum perfekten Terroir-Wein

Nach der Lese von Hand sortieren Olivier und Nicolas die Trauben getrennt voneinander. Denn trotz der vielen Gemeinsamkeiten innerhalb der Parzellen zeigt doch jede einen anderen Ausdruck des Terroirs. Diesen versuchen die beiden Winzer herauszukitzeln und in der Flasche einzufangen. Daher vinifizieren sie den Grenache Noir und Syrah einzeln für vierzehn Monate in österreichischen Eichenfässern. Der Carignan reift alleine in Beton. Danach vermählen sie die vom Terroir geprägten Weine zum Mas Amiel Origine.

Artikelnummer: 28040663017 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Mas Amiel

Mas Amiel Origine 2017

Grundpreis: 39.87€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Mas Amiel Origine – mineralisch, kräftig und elegant Mit atemberaubender Intensität steigt der Duft von Zwetschge und Schwarzkirsche aus dem Glas. Beim Verkosten ertönen die beiden Früchte erneut und auch etwas saftige Brombeere klingt mit. Durch den Teilausbau im Betonfass ist sein Charakter stilvoll cremig. Zugleich ist der Mas Amiel Origine kräftig, frisch und mineralisch. Das Tannin wirkt raffiniert und elegant. Dieser Wein reflektiert Terroir für Terroir. Der unverkennbare Geschmack hallt nobel und treu nach. Der Mas Amiel Origine Rotwein ist ein Anlass für sich. Er ist etwas ganz Besonderes und fühlt sich in guter Gesellschaft am wohlsten. Dazu zählt zum Beispiel ein zart gebratenes Rinderfilet mit Süßkartoffeln und einem würzig-frischen Dip. Es lohnt, einen Schluck bis zur Käseplatte aufzuheben. Denn er passt nicht nur zu Hartkäse wie Comté und Gruyère – er veredelt ihn.