Pio Cesare Barbaresco 2016

59,90

Mehrere Lagen im Wein vereint

Ausschließlich Nebbiolo gelangt in den Pio Cesare Barbaresco. Die Trauben für diesen Wein stammen von vier Weinbergen in den Gemeinden Treiso und San Rocco Seno d’Elvio. Die Winzerfamilie vermählt folglich Lesegut aus verschiedenen Lagen der Appellation Barbaresco. Dies ist die klassische Formel, die Winzer der Region schon früh kannten. Dank dieser Vielfalt spiegelt der Pio Cesare Barbaresco das gesamte Terroir seiner Heimat.

Der Wein gärt in Tanks aus Edelstahl. Maische und Most bleiben für 25 bis dreißig Tage in Kontakt. So entsteht ein farblich und geschmacklich intensiver Genuss. Die Reifezeit beläuft sich beim Pio Cesare Barbaresco auf rund dreißig Monate. Hier verwendet die Familie große Fässer und Barriques.

Artikelnummer: 28040663657 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Pio Cesare

Pio Cesare Barbaresco 2016

Grundpreis: 79.87€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Der Nebbiolo spielt im Weingut Pio Cesare eine besondere Rolle. Ihn kultivieren die Winzer in mehreren Gemeinden verschiedener Anbaugebiete und kreiert facettenreiche Weine. Nicht nur der Barolo entsteht in den historischen Kellern des Hauses, sondern auch der Barbaresco. Mit diesem Wein kreiert die fünfte Generation einen herausragenden Vertreter der DOCG. Kräftig elegant: Pio Cesares Barbaresco im Glas Im Glas leuchtet der Pio Cesare Barbaresco in intensivem Granatrot. Die Nase entdeckt ein reichhaltiges Bukett mit Trockenpflaume und reifer Kirsche. Für Tiefgang sorgen würzige Noten von Bitterschokolade und Tabak. Am Gaumen zeigt der Barbaresco seinen eleganten und zeitlich temperamentvollen Charakter. Die reife Frucht aus dem Bukett kommt erneut zum Vorschein und vereint sich mit dem strukturierten Tannin. Im langen Nachhall punktet der Tropfen mit saftigen und delikaten Akzenten. Facettenreicher Rotwein Mit seinem intensiven Charakter und dem rassigen Profil kommt der Pio Cesare Barbaresco dann besonders gut an, wenn sich Genießer Zeit für ihn nehmen. Solo am Kaminfeuer und während milder Sommerabende im Garten begeistert er mit seinen vielfältigen Facetten. Gleichermaßen gut eignet sich der Barbaresco jedoch auch für festliche Anlässe und feierliche Runden bei Tisch. Hier harmoniert er schön mit Rindergulasch und Schmorbraten zu Röstkartoffeln.