Poggio Lauro Vecciano 2017

17,90

Zwei Rebsorten, kunstvoll miteinander vermählt
Im kleinen Örtchen Cetona ist die idyllische Natur der Toskana unverfälscht spürbar. Das Gut der Familie Barbanera fügt sich in die hügelige Landschaft. Seit 1938 ist es Entstehungsort für einige der besten Weine der Region. Mit dem Poggio Lauro Vecciano untermauern die Winzer ihren herausragenden Ruf. Auch Italiens Kritikerkönig Luca Maroni bezeichnet diesen Rotwein als „einen der besten, die je gemacht und verkostet wurden“.

Das Weingut Poggio Lauro ist bekannt für seine hochwertigen Toskanischen Tropfen. Im Poggio Lauro Vecciano offenbaren sich die leidenschaftliche Arbeit, der die Familie in Weinberg und Keller nachgeht. Dieser Rotwein vereint Sangiovese und Cabernet Sauvignon. Zwei rote Rebsorten, die im warmen Klima der Toskana bestens ausreifen. Die Winzer bauen den Wein trocken aus und legen ihn zwölf Monate lang in slawonischer Eiche zur Ruhe. Erst dann gelangt er als harmonischer und kompromisslos präsenter Toskaner auf den Markt.
Bei Tisch ist der Poggio Lauro Vecciano stets fulminant
Spielerisch verbindet der Poggio Lauro Vecciano opulente Kraft mit geschmeidiger Finesse. Im Stil eines Super–Toskaners lässt er weit teurere Weine hinter sich. Dies macht ihn zu einem Genuss für besondere Momente. Zugleich gelingt es ihm, auch dem Alltag eine exklusive Note zu verleihen. Dank des guten Preis–Genuss Verhältnisses müssen Genießer ihn nicht für seltene Feste aufsparen. Der Poggio Lauro Vecciano darf gerne schon jetzt getrunken werden, verträgt bei guter Lagerung aber sicherlich noch ein paar Jahre ohne Qualitätsverlust. Als Speisebegleiter fühlt er sich an der Seite von Hirschgulasch, gegrilltem Entrecôte und Pasta mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce wohl. Darüber hinaus ist der Poggio Lauro Vecciano ein herrlicher Wein zu Antipasti aller Art.

Artikelnummer: 28608762553 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Poggio Lauro

Poggio Lauro Vecciano 2017

Grundpreis: 23.87€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Dunkles Purpurrot verrät die imposante Natur des Vecciano Im Glas weiß der Poggio Lauro Vecciano bereits optisch zu verzaubern. Sein dichtes, dunkles Violett lässt üppige Fülle erahnen. Im Bukett zeigt der Rotwein reife Noten von Brombeere, Sauerkirsche, Veilchen und Vanille. Am Gaumen gibt er sich opulent und harmonisch. Das samtweiche Tannin verleiht dem Poggio Lauro Vecciano eine finessenreiche Eleganz. Auch im Nachhall bleibt dieser Wein ein präsenter und faszinierender Genuss, der nur langsam und mit einem Hauch dunkler Frucht ausklingt.