Pujanza Norte 2017

49,90

Carlos San Pedro ist Chef der riojanischen Bodegas y Viñedos Pujanza. Er ist Winzer, Stratege und Kellermeister in einem. Fast all sein Wissen legten ihm seine Vorfahren in die Wiege. Schon sein Urururgroßvater baute in Laguardia, der Hauptstadt von Rioja Alavesa, Wein aus.

Mit fünfundzwanzig Jahren, 1998, gründete er die Bodegas y Viñedos Pujanza. Von Anfang an war klar, das Erbe weiterzuführen, sich kontinuierlich zu verbessern und die Weinberge naturnah für die nächsten Generationen zu bewirtschaften. Seine Vision fußt auf der Tradition, dem Land, zwei Rebsorten und der Suche nach Terroir geprägter Eleganz. Ein Macher, der die Revolution in der Rioja mitbegründete. Für Carlos entsteht guter Wein im Weinberg. Weshalb er nur seine eigenen Trauben vinifiziert. Im Keller erfindet er nichts dazu, damit der Wein den Weinberg und das Besondere des Jahrgangs zeigt.
Die Treppe der nördlichen Rioja
Der Pujanza Norte entsteht aus der Lage Finca Norte. Die gerade einmal drei Hektar kleine Lage ragt siebenhundert Meter über den Meeresspiegel. Es ist der höchste und nördlichste Weinberg in der Rioja-Appellation. Ein wilder Ort, wo Hirsche und Wildschweine leben. Ein windiger Ort, wo gesunde Reben reife Trauben bilden. Schichten aus Lehm und Kalkstein verschwinden im bis zu fünfzig Meter tiefen Erdreich. In diesem vom Wald umgebenen Grenzpunkt des riojanischen Nordens wächst die Edelrebe Tempranillo. Carlos nennt den Wein Pujanza Norte. Der Rotwein spiegelt die Lage Finca Norte und den Wandel im Rioja wider. Denn Carlos geht zurück zu den Wurzeln: zu frischem, mineralischem und energischem Wein mit Rückgrat und Eleganz.

Artikelnummer: 28040664741 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Bodegas y Vinedos Pujanza

Pujanza Norte 2017

Grundpreis: 66.53€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Pujanza Norte: Lebhafter und vom Terroir geprägter Rotwein Der Tempranillo aus dem Rioja posiert in dunkler kirschroter Robe. Sein Bukett aus Brombeere, Schattenmorelle, rotem Pfeffer und neuem Leder schmeichelt der Nase. Die sechzehn Monate Reife in französischer Eiche integrieren eine gezähmte Holznote und einen Hauch Tabak. Pujanza Norte ist ein balancierter Rotwein, der den Mund mit Kraft und festem Tannin füllt. Dazu stoßen wilde Brombeere und saftige Schattenmorelle. Sehr langsam und nur ungern verabschiedet er sich vom Gaumen. Jeder Schluck Pujanza Norte fesselt die Sinne. Ein gewinnender Wein für besondere Momente mit besonderen Menschen. Mit seinem Lagerpotenzial von zwanzig Jahren darf der Moment sogar noch warten. Er korrespondiert mit Entenragout aus Möhren, Paprika, Zucchini und Tomaten auf einem Bandnudelnest.