Thörle Chardonnay Reserve trocken 2019

24,90

Die Trauben für diesen Chardonnay vom Weingut Thörle stammen aus der Saulheimer Spitzenlage Hölle. Die Parzellen von Thörle haben den höchsten Kalksteingehalt im Boden. Er verleiht dem Wein seinen mineralischen Charakter. In einer Höhe von 150 bis 230 Metern wird Lage schnell warm und durch ein windstilles Talklima geprägt. Da braucht Winzer Johannes Thörle jedes Jahr das richtige Fingerspitzengefühl, um den perfekten Lesepunkt nicht zu verpassen. Bisher gelang ihm das immer. Dann entsteht ein wunderbar eleganter Tropfen wie dieser.

Die Natur gibt Facettenreichtum

Durch das Mikroklima und den kargen Böden ist der Wein von Natur aus sehr facettenreich. Mehr Vielschichtigkeit und die Handschrift des Winzers verleiht Johannes seinem Chardonnay in Weinberg und Keller. Er liest die Trauben in vielen Schritten selektiv von Hand. Nur die besten Qualitäten bilden dann die Basis für den Wein. Leicht angequetscht lässt er die Trauben dreißig Stunden im eigenen Saft stehen und erhält so die beste Extraktion von Aroma.

Im Keller zur Perfektion gereift

Anschließend vergärt und reift der Wein neun Monate in 500 Liter-Eichenfässern auf der Hefe. Das Verfahren gibt dem Thörle Chardonnay Fülle und Cremigkeit sowie ein zartes Holzaroma. Nicht nur wir waren beim ersten Verkosten begeistert. Hier stimmt schlicht alles. Frucht, Terroir und Fassreife in einem edlen Wein zur Perfektion vereint. Auch der Weinführer Gault & Millau ist beeindruckt und gibt 96 Punkte. Deutscher Chardonnay auf Weltklasseniveau. 

Artikelnummer: 28040662621 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Thörle

Thörle Chardonnay Reserve trocken 2019

Grundpreis: 33.2€/l
Lieferzeit: 2 – 3 Tage

Der Chardonnay Réserve vom rheinhessischen Weingut Thörle strahlt in einem hellen Goldgelb. Anklänge von frischer Birne und Zitrone verschmelzen im feinen Bukett. Feine Röstnoten und ein bisschen Vanille untermalen den fruchtigen Teil. Am Gaumen zeigt der trockene Chardonnay Réserve einen mittleren Körpereinsatz. Wunderbar geschmeidig und cremig entfaltet sich der Wein im Mund. Das Finale ist lang und hält einen leicht salzigen, mineralischen Nachhall bereit. Idealer Begleiter zur leichten Vorspeise, zu Fisch und Meeresfrüchten oder zum süßen Dessert wie Crème brûlée.